Strecken

Wichtige Hinweise:

- Während der Veranstaltung werden Bilder gemacht, die eventuell in der Presse und auf unserer homepage bzw. auf der facebook-Seite veröffentlicht werden.

- Während der Veranstaltung sind keine Verkehrswege gesperrt und wir übernehmen keine Garantie oder Haftung für unvorhersehbare Ereignisse auf der Strecke (z.B Baumfällarbeiten oder Ähnliches). Jeder ist für seine eigene Sicherheit verantwortlich. Es wird dankenswerterweise wieder das Rote Kreuz vor Ort sein, weitere Streckensicherungen existieren jedoch nicht.

- Die diesjährigen Spenden gehen zur Hälfte wieder an unsere Kirche und zur anderen Hälfte kommen sie auch heuer wieder der Friedhofsanierung zu.

- Wir bitten um angebrachtes Verhalten in Wald und Flur. Hinterlasst bitte keinen Müll und achtet unsere Natur.

Streckenbeschreibung:

Hauptlauf (ca. 10 km)/Jedermannlauf (ca. 6 km):

Gestartet wird am Pflatterbach.  Ab hier handelt es sich um ein ca. 200m langes Startstück entlang der Pflatterbachstraße. Danach (siehe Pfeil in der Karte) beginnt eine Runde zunächst der Gartenstraße folgend und dann außerorts (siehe Karte). Kurz vor der Ortschaft Zimmersdorf biegt man von der Hauptstraße rechts auf einen Feldweg ab und kommt wieder auf die urspüngliche Runde. Die Jedermannläufer  kehren dann über die Gartenstraße und Pflatterbachstraße wieder zurück. Sie durchlaufen die Startlinie und biegen nach einer Rechts-Links-Kurve in den Kirchhof (Treppe=Gefahrenstelle) ab. Ziel ist dann der Torbogen an der Kirche St. Wenzelslaus. Die Hauptläufer durchlaufen die Runde ein zweites Mal und laufen dann über das Schlussstück  wie die Jedermannläufer zum Torbogen an der Kirche. Gelaufen wird auf geteerten und geschotterten Wegen.

 

Jedermannlauf/Hauptlauf als Download:

Jedermannlauf
Jedermann-Strecke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.2 KB
Hauptlauf
Hauptlauf-Strecke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 329.1 KB
Streckenprofil einer Runde (6km)
Streckenprofil einer Runde (6km)

Crosslauf

Crosslauf-Streckenbeschreibung:

Auch heuer versuchen wir unseren Crosslauf wieder auf Wege abseits der Straßen zu führen. Insgesamt hat die Runde eine Länge von 11,2km und überwindet rund 160 Höhenmeter. Alernativ gibt es auch eine um einen Kilometer längere Runde, die einfach dazwischen noch eine kleine Schleife anhängt. Wir laufen zunächst vom regulären Start weg auf einem Feldweg parallel zum Pflatterbach, den wir nach etlichen hundert Metern überschreiten und dann parallel der Wieseth folgend nach rund 1,5km wieder auf die reguläre Wenzeslaufrunde treffen. Dieser erste Teil der Strecke kann nun gelaufen werden, wenn es die Wettervverhältnisse zulassen. Die Crossläufer laufen dann für rund 1.5km gemeinsam mit den Wenzesläufern auf einen Wald- und Schotterweg. Wir queren die Straße zwischen Bruck und Meierndorf und betreten damit die Gemarkung Burk. Während die Wenzesläufer dann rechts abbiegen, streben die Crossläufer nach links Richtung Königshofen. Im Wald links des Weges nach Königshofen drehen wir eine Runde, ehe wir wieder Richtung Meierndorf zurücklaufen. Auf dieser Schleife zweigt auch die um einen Kilometer längere Schleife ab, die aber auch wieder auf die reguläre Crosslaufstrecke führt. Dann geht es einen Waldweg nach links Richtung Süden. Auf halbem Wege nach oben, geht es eine scharfe Rechtskurve in den ersten Trailabschnitt der Runde. Am Ende dieses Abschnittes biegen wir rechts auf die Straße zwischen Oberkönigshofen und Meierndorf, der wir ca. 300 Meter folgen. Danach biegen wir nach links in den Wald ab. Dem Forstweg zunächst folgend geht es dann nach rechts auf einen Waldweg, der in den ausgeschilderten Rotstrich-Wanderweg mündet. Nach einer Linkskurve biegen wir nach cca. 200 Metern rechts ab auf den schönsten Teil der Strecke (siehe Foto). Der Wanderweg quert einen Bach über eine Brücke und folgt dann einem Trail, der in der Schleifmühle bei Burk den Wald verlässt. Dort überqueren wir die Straße zwischen Burk und Meierndorf. Auf einem Pfad geht es zwischen den Weihern hindurch bergan. Auf dem höchsten Punkt bereits im Burker Wald geht es nach rechts weg dem Rotkreuzweg folgend. Dieser ausgeschilderte Wanderweg ist identisch mit dem historischen Kreuzweg zwischen Burk und Wieseth. Im Bergabstück geht es nach links weg in einen Trampelpfad mitten durch den Wald. Ein kleiner Bachlauf muss übersprungen werden, ehe es über einen Trailabschnitt, der schon einmal im Crosslaufprogramm unseres Silvsterlaufes war, zurück in Richtung Zimmersdorf geht. Dabei kommen wir am so genannten Schnackenhof vorbei, einer ehemaligen Einsiedelei, die längst nicht mehr existiert. Hier war einst der erste Fußballplatz Wieseths zu finden. Von Zimmersdorf aus geht es über die Ortsverbindungsstraße nach Wieseth zurück, wo wir über den traditionellen Zieleinlauf am Torbogen der Kirche das Ziel erreichen.

 

Verlauf des Crosslaufes (kurze Runde = 11,2km):

Crosslaufrunde (lange Runde = 12,2km)